Tarifzoneneinteilung nach Postleitzahlen für die Hausratversicherung

Die Höhe der Versicherungssumme ist nicht nur vom gewählten Versicherungsumfang, sondern vielmehr auch vom Wohnort des versicherten Hausrats abhängig. In diesem Zusammenhang führen die meisten Versicherer genaue Schadensstatistiken, die entsprechend in Tarifzonen aufgeteilt sind. Interessierte können nachfolgend die Postleitzahlen mit geringem, kleinem, mittlerem oder hohen Risikopotenzial einsehen:

PLZ von PLZ bis Tarifzone PLZ von PLZ bis Tarifzone
01067 01326 II 33098 34134 II
01445 02999 I 34212 35329 I
03042 03099 II 35390 35519 II
03103 03139 I 35576 36469 I
03149 03197 II 37073 37085 II
03205 03253 I 37115 37699 I
04103 04469 III 38100 38126 II
04509 04579 II 38154 38388 I
04600 04639 I 38440 38448 II
04643 04688 II 38458 38899 I
04703 04749 I 39104 39130 II
04758 04889 II 39164 39179 I
04895 04938 I 39218 39279 II
06108 06132 III 39288 39649 I
06179 06259 II 40210 41751 III
06268 06348 I 41812 42929 II
06366 06429 II 44135 45481 III
06449 06578 I 45525 45549 II
06618 06688 II 45657 46286 III
06712 06725 I 46325 46459 II
06727 06727 II 46483 47509 III
06729 06729 I 47533 47669 II
06749 06869 II 47798 47929 III
06886 07429 I 48143 49849 II
07545 07778 II 50126 50389 III
07806 08648 I 50667 51149 IV
09111 09127 II 51371 51519 III
09128 09128 I 51545 51789 II
09130 09131 II 52062 52080 III
09212 09669 I 52134 53639 II
10115 14473 IV 53721 53859 III
14476 14476 II 53879 53919 II
14478 14482 IV 53925 53949 I
14513 14959 II 54290 54296 II
14974 15299 III 54298 54689 I
15306 15328 II 55116 55299 II
15344 15898 III 55411 55779 I
15907 16307 II 56068 56283 II
16321 16767 III 56288 56291 I
16775 16949 II 56294 56379 II
17033 17099 III 56410 56479 I
17109 17379 II 56564 56659 II
17389 18239 III 56727 57648 I
18246 18609 II 58089 58739 II
19053 19089 III 58762 58849 I
19205 19399 II 59063 59823 II
19406 19417 III 59846 59969 I
20095 21228 IV 60311 60599 IV
21244 21449 II 61118 61279 II
21465 21529 IV 61348 61479 III
21614 21789 II 63065 63075 IV
22041 22969 IV 63110 63329 III
23552 23689 III 63450 63457 IV
23701 23829 II 63477 63549 III
23843 23869 III 63571 63599 II
23879 23948 II 63607 63639 I
23966 23999 III 63654 63755 II
24103 24409 II 63762 63785 I
24534 24649 III 63791 63796 II
24768 24999 II 63801 63939 I
25335 25499 III 64283 64589 II
25524 27729 II 64625 64759 I
27749 27809 III 64807 65629 II
28195 28790 IV 65719 65936 III
28816 28879 III 66111 66459 II
29221 29369 II 66482 66509 I
29378 29499 I 66538 66589 II
29525 29699 II 66606 66649 I
30159 30989 IV 66663 66839 II
31008 31039 II 66849 66999 I
31061 31099 I 67059 67663 II
31134 32839 II 67677 67829 I
33014 33039 I 68159 69259 II
33098 34134 II 69412 69518 I
34212 35329 I 70173 70629 II
35390 35519 II 70734 75449 I
35576 36469 I 76131 76229 II
37073 37085 II 76275 76709 I
37115 37699 I 76726 76779 II
38100 38126 II 76829 78739 I
38154 38388 I 79098 79117 II
38440 38448 II 79183 79879 I
38458 38899 I 80331 82239 II
39104 39130 II 82256 85469 I
39164 39179 I 85521 85778 II
39218 39279 II 86150 92729 I
39288 39649 I 93047 93059 II
40210 41751 III 93073 98749 I
41812 42929 II 99084 99638 II
44135 45481 III 99706 99998 I
33014 33039 I

Dabei gilt: Je niedriger die Tarifzone, desto geringer ist auch entsprechend die Versicherungsprämie. Gleichfalls haben die Versicherer auch entsprechende Tarifzonen für Einbruch/Einbruchdiebstahl und Elementarschäden (z.B. Hochwasserschäden). Großstädte landen dabei meist in der höheren Risiko- bzw. Tarifzone als dünner besiedelte Regionen. Vielfach ist eine Absicherung gegen Elementarschäden in manchen Regionen oder Wohnorten überhaupt nicht möglich oder es werden durch die Versicherer hohe Zuschläge zur Hausratversicherung aufgeschlagen.

Die Einteilung für Elementarschäden erfolgt nach so genannten ZÜRS-Zonen. Dabei steht die Abkürzung für „Zonensystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen“. Innerhalb dieses Systems lassen sich auf diese Weise die einzelnen Gefährdungsklassen der einzelnen Überschwemmungsgebiete darstellen. Die Versicherer unterscheiden dabei zwischen unterschiedlichen Gefährdungsklassen:

  • Gefährdungsklasse 4: statistisch 1 mal in 10 Jahren ein Hochwasser
  • Gefährdungsklasse 3: statistisch 1 mal in 10 – 50 Jahren ein Hochwasser
  • Gefährdungsklasse 2: statistisch 1 mal in 50 – 200 Jahren ein Hochwasser
  • Gefährdungsklasse 1: statistisch seltener als einmal alle 200 Jahre ein Hochwasser
  • Gefährdungsklasse 0 : keine Zuordnung möglich

Quelle: GDV

Die günstigste Hausratversicherung finden

Banner 160x600