Ist eine Hausratversicherung für mich sinnvoll?

Schnell kann es passieren, dass ein Wasserrohr bricht und das Zuhause unter Wasser setzt. In diesem Fall müssen die beschädigten Sachen ersetzt werden, teilweise muss wieder Geld für Möbel ausgegeben werden, die durch den Leitungswasserschaden ruiniert wurden. Zwar mag sich niemand diese Situation gerne vorstellen, aber Zuhause kann immer viel passieren. Auch die Anzahl und die Intensität von Sturmereignissen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Dabei wird immer auch häufiger Hausrat in Mitleidenschaft gezogen. Ob HiFi-Anlage, Möbel oder Bilder – in den eigenen vier Wänden bestimmt jeder selbst, wie er seinen Lebensraum gestalten möchte. Dass Personen vor Brand, Blitzschlag oder Sturm verschont bleiben, ist selbst nicht bestimmbar. Dabei wird allzu oft vergessen, wie schnell eine Einrichtung reif für den Sperrmüll ist. Damit Mieter oder Eigentümer nicht mit leeren Händen dastehen, schützt die Hausratversicherung durch Neuwertersatz und zuverlässiger Schadensregulierung.

Zum Hausratversicherungs-Vergleich

Alle Vergleiche auf Hausratversicherungen.com werden von der finanzen.de Maklerservice GmbH, Schlesische Str. 29-30, 10997 Berlin zur Verfügung gestellt.

Hausratversicherung ersetzt den aktuellen Neuwert

Ob Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus: Die meisten Versicherer stehen ihren Kunden nach einem entstandenen Schaden unbürokratisch zur Seite. Die versicherte Person oder deren Angehörige erhalten Ersatz für den zerstörten, beschädigten oder verschwundenen Hausrat. An dieser Stelle muss noch mal angeführt werden: Der Ersatz erfolgt nicht durch Zeitwert, sondern in Form von einem vollständigen Wiederbeschaffungswert (aktueller Neuwert). Grundsätzlich versichern die Gesellschaften all denjenigen Hausrat in der Wohnung, der im Versicherungsschein angegeben ist. Versichert sind dabei Haupt- oder Nebengebäude, die sich auf demselben Grundstück befinden. Auch für die Garage besteht Versicherungsschutz, wenn sich diese auf einem benachbarten oder gegenüberliegenden Grundstück befindet. Gleiches gilt für die Waschmaschine und den Trockner, wenn diese sich in Gemeinschafträumen befinden.

Vor jedem Versicherungsabschluss sollte überlegt werden: Nicht nur der Wert des Hausrats fällt höchst unterschiedlich aus, sondern auch die Ansprüche der Besitzer. Deshalb bieten die Gesellschaften ihren Versicherten unterschiedliche Versicherungskonzepte an. Dies beginnt bei der einfachen Grundabsicherung für den Hausrat zum kleinen Preis, geht über Kompakttarife mit guter und umfassender Absicherung für das Hab und Gut und endet beim Optimaltarif, ein kompromissloser Schutz für den Hausrat mit vielen Extras. Preisbewusste Kunden haben die Möglichkeit, einen so genannten Selbstbehalt zu wählen, der mit einem entsprechenden Beitragnachlass verbunden ist. Diesen vereinbarten Selbstbetrag rechnen die Gesellschaften im Schadensfall auf die Entschädigungsleistungen an.

Damit Versicherte im Schadensfall ihre Verluste ersetzt bekommen, sollten sie den Wert ihres Hausrats realistisch einschätzen. Als Faustregel empfehlen die meisten Versicherungsexperten 650 Euro je Quadratmeter Wohnfläche als Versicherungssumme. Versicherungsnehmer, die über wertvolle Einrichtungsgegenstände verfügen, sollten diese Versicherungssumme sogar auf 850 Euro pro Quadratmeter anheben.

Beispiel für die Auswirkungen einer Unterversicherung:: Eine Person hat ihren Hausrat zu 20.000 Euro versichert, obwohl der tatsächliche Gesamtwert 40.000 Euro beträgt. Für den Fall eines Brandes und einer Schadenshöhe von 30.000 Euro könnten die Versicherer in diesem Falle nur die Hälfte des Schadens entrichten, nämlich 15.000 Euro.

Grundabsicherung kann durch Zusatzleistungen individuell ergänzt werden

Neben Einrichtungsgegenstände können zudem auch Dinge versichert werden, die dem Versicherten nicht gehören, sich aber vorübergehend bei diesem zu Hause befinden. Entsprechende Sonderregellungen gelten lediglich für Bargeld, Schmucksachen oder Kunstgegenstände. Wer sein Zuhause so einrichtet, dass es seinen ganz persönlichen Bedürfnissen entspricht, benötigt einen individuellen Versicherungsschutz, der ganz nach seinem persönlichen Bedarf ausgelegt ist. Die Gesellschaften bieten hierzu eine umfangreiche Grundabsicherung inklusive wichtiger Zusatzleistungen an, die als Paket ganz nach dem persönlichen Bedarf abgeschlossen werden kann. Hierdurch wird die Grundabsicherung sinnvoll ergänzt. Darüber hinaus hat jeder Versicherte die Möglichkeit, sich zusätzlich für individuelle Erweiterungen zu entscheiden.

Versicherungsschutz besteht auch für den Fall, das sich der Hausrat vorübergehend außerhalb der Wohnung befindet, zum Beispiel in der Reinigung, am Arbeitsplatz oder auf Reisen. Für diesen Fall ist die Entschädigung allerdings auf 10 Prozent der Versicherungssumme beschränkt.

Wer das eigene Zuhause mit schönen Dingen, kostbaren Werten und nützlichen Gegenständen verbindet, macht damit einen Ort der individuellen Lebensart. Damit dieser Ort nicht durch Schäden wie Feuer, Einbruch oder Leitungswasser vernichtet wird, sollte über eine Hausratversicherung nachgedacht werden, damit man sich zumindest um die finanziellen Folgen dieser Schäden keine Sorgen machen braucht.

Tarife für Hausratversicherungen vergleichen

Bei der Suche nach dem günstigsten Tarif für eine Hausratversicherung hilft Ihnen unser Vergleich. Die Versicherungsvermittlung erfolgt dabei über die Finanzen.de AG


Banner 160x600